Steuerberaterhaftungsrecht

Zivilrecht und Steuerrecht

 Fragen der Steuerberaterhaftung beantworten sich grundsätzlich nach allgemeinen vertragsrechtlichen Grundsätzen. Steuerrechtliche Problemstellungen ergeben sich allerdings häufig dann, wenn im Haftungsprozess die Frage des Schadens zu klären ist.

Dies verleitet mitunter dazu, im Rechtsstreit einem Sachverständigen die Klärung steuerrechtlicher Fragen zu überlassen. Allerdings ist die Anwendung inländischen Rechts - also auch des Steuerrechts - originäre richterliche Aufgabe, die einem Sachverständigen nicht überlassen werden darf (OLG Düsseldorf, Beschluss vom 06.06.2006 - I-23 W 26/06). 

Rechtsanwalt Dr. Bruns berät und vertritt in Angelegenheiten des Steuerberaterhaftungsrechts.